Anerkennungen

In seiner langen Geschichte wurde Somnus als Unternehmen anerkannt, das für hohe Qualität steht. Unsere Anerkennungen und Preise zeigen auch unser Engagement in den Bereichen Innovation und Nachhaltigkeit sowie traditionelle britische Handwerkskunst und Landwirtschaft.

Als Gründungsmitglied des Sleep Council wissen wir, wie wichtig guter Schlaf für Gesundheit und Wohlbefinden ist. Jedes Somnus-Bett profitiert von unseren Investitionen in Forschung und Entwicklung und wird speziell auf Ihre Anforderungen hin gefertigt, um Ihre Schlafqualität zu verbessern.

 

Der Queen’s Award for EnterpriseThe Queen’s Awards for Enterprise

Im Jahr 2013 erhielt Harrison Spinks den Queen’s Award for Enterprise, die renommierteste britische Auszeichnung für Unternehmen. Diese Preise werden von Branchenspezialisten vergeben und belohnen hervorragende Leistungen britischer Unternehmen.

„Mit diesen Auszeichnungen wird das Engagement für Spitzenleistungen anerkannt, das wir alle bei Harrison Spinks teilen; außerdem zeigen sie auf, dass Innovation und Nachhaltigkeit das Herzstück unseres Unternehmens ausmachen. Wir bemühen uns um kontinuierliche Verbesserung und werden uns deshalb weiterhin auf die Entwicklung neuer Produkte konzentrieren, die in jedem Bereich noch mehr Komfort bieten.“ Simon Spinks, Geschäftsführer

Das Unternehmen erhielt die Auszeichnungen in zwei Kategorien – Innovation und nachhaltige Entwicklung – und schrieb damit als erstes Unternehmen überhaupt, das diese beiden Auszeichnungen im gleichen Jahr erhielt, Geschichte. Harrison Spinks war auch der erste Bettenhersteller, der eine dieser Auszeichnungen erhielt.

Im Oktober 2013 empfing das Unternehmen den Vice Lord Lieutenant Tim Hare als Vertreter der Königin im Showroom des Hauptsitzes in West Yorkshire zur offiziellen Preisverleihung. Die Auszeichnung gilt für Harrison Spinks fünf Jahre lang.

National Bed Federation(britische bettenvereinigung)

Als anerkannter Wirtschaftsverband für britische Bettenhersteller und ihre Zulieferer ist es die Aufgabe der National Bed Federation, die Industriestandards vor allem gegenüber den Kunden sicherzustellen. Die NBF ist die führende Autorität im Bereich Betten und Matratzen; sie bietet Ratschläge und veröffentlicht Informationen auch für zahlreiche Organisationen und öffentliche Einrichtungen.

Die NBF wurde im Jahr 1912 gegründet und ihre Mitglieder erwirtschaften rund 75 % des Gesamtumsatzes an Betten in Großbritannien. Harrison ist stolz darauf, Mitglied der NBF zu sein, und unterstützt ihre Anliegen.

partner des british wool marketing board (Wirtschaftsverband für britische Wolle)

Somnus hat sich verpflichtet, Britische Wolle zu verwenden und ihre Verwendung zu fördern. Das Unternehmen hält auf der Somnus-Farm Schafe zur Gewinnung von Biowolle und ist Partner des British Wool Marketing Board (BWMB).

Das BWMB wurde im Jahr 1950 gegründet und ist eine Non-Profit-Organisation, die ein zentrales Marketingsystem für Schurwolle in Großbritannien betreibt, um sichere Marktprognosen zu bieten und Produzenten die beste Rendite zu ermöglichen.

Somnus unterstützt auch die Campaign for Wool (Kampagne für Wolle), die von mehreren Organisationen, darunter auch dem BWMB, ins Leben gerufen wurde und von zahlreichen führenden Persönlichkeiten aus den Bereichen Mode, Innenarchitektur, Teppiche und Gebäudeisolierung unterstützt wird. Der Schirmherr, Seine Königliche Hoheit, der Prince of Wales, startete eine weltweite Initiative und die Kampagne fördert das Bewusstsein für die Einzigartigkeit, Natürlichkeit und Nachhaltigkeit von Wolle sowie ihre Vielseitigkeit und die zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten. Die Kampagne hat bereits zu einer steigenden Nachfrage an britischer Wolle geführt und Somnus ist stolz darauf, sich in diesem Bereich starkzumachen.

Die Worshipful Company of Furniture Makers (Ehrwürdige Zunft der Möbelschreiner)

Harrison Spinks ist ein akkreditiertes Mitglied der Furniture Makers Company und wurde mit dem Zunftzeichen der Organisation als Hersteller mit den höchsten Standards der britischen Möbelfertigung anerkannt.

Diese Organisation wurde im Jahr 1951 gegründet und erhielt 1963 den Status einer Livery Company. Die Furniture Makers Company repräsentiert die britische Möbelindustrie, unterstützt das Handwerk und die Branche der Möbelschreiner und setzt sich für das Wohlergehen und die Ausbildung derer ein, die in diesen Industriebereich eintreten oder bereits dort tätig sind.

Top