Stich für Stich geschichtsträchtig

Luxuriöser Komfort seit 175 Jahren

Handarbeit seit 1840

1840

William Rhodes gründet sein Unternehmen als Schafwollhändler in Birstall, West Yorkshire.

1860

Williams Sohn Joseph arbeitet mit seinem Vater zusammen und stellt Matratzen mit Schafwollfüllung her.

1880

Josephs Söhne Harry und JW (Billy) arbeiten nun im kleinen, jedoch konstant wachsenden Unternehmen mit.

timeline image

1900

Erstmals werden Matratzen mit der Federtechnologie hergestellt.

1905

Das stetige Wachstum des Unternehmens macht einen Umzug in die neue Fabrik in Leeds erforderlich, da auch die Truppen des Zweiten Burenkrieges versorgt werden mussten.

timeline image

1910

Billy Rhodes benennt ein Bett nach dem Römischen Gott des Schlafes und der Träume – Somnus. Die ersten Matratzen mit dem Namen Somnus erreichen Verkaufszahlen in Rekordhöhe und unterstreichen den steigenden Ruf des Unternehmens im Bereich Qualität.

.

timeline image
+

1920

Aufgrund der anhaltenden Expansion müssen weitere Fabrikgelände erworben werden. Harry und Billy Rhodes werden Geschäftsführer des Unternehmens, mit Fräulein Rhodes als Sekretärin.

1924

Die neue Fabrik in Nottingham wird eröffnet; als Werbe- und Verkaufsleiter fungiert AJ Ludlam.

timeline image

1932

Um der stetig wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, wird eine weitere Fabrik in Manchester eröffnet.

1933

In London eröffnen die ersten Showrooms und betonen die hohen Standards und die Qualität der Produkte. Billy Rhodes wird zum Vorstandsvorsitzenden ernannt.

timeline image
timeline image

1936

Durch Bettenaufträge für Schiffe und Krankenhäuser ergeben sich neue Geschäftsfelder für die Fabrik in Nottingham, wodurch die Marke Somnus noch bekannter wird.

1940

600 Mitarbeiter in sechs Fabriken produzieren Matratzen. Die Produkte werden weltweit verkauft.

timeline image

1954

Somnus-Matratzen werden speziell für die „Britannia“, die neue Königliche Yacht Ihrer Majestät der Königin, hergestellt.

1970

Das Unternehmen wird rationalisiert, um sich an den Markt anzupassen.

timeline image
timeline image

2000

Somnus wird von Harrison Spinks, einem der angesehensten britischen Bettenhersteller, übernommen.

timeline image
+

2007

Es werden neue, handgefertigte Bettenkollektionen mit dem einzigartigen Taschenfedersystem Sensa präsentiert.

2009

Die Somnus-Farm wird gekauft, um Schafe zu halten, deren Wolle in den einzigartigen, 100 % natürlichen Mischungen für Polsterfüllungen verwendet wird.

timeline image
timeline image

2010

Es wird eine neue Kollektion mit den technologisch fortschrittlichen Taschenfedern Sensa Pocket Plus präsentiert. Die auf der Somnus-Farm produzierte Biowolle der Yorkshire Dales unterstreicht das Engagement des Unternehmens, regionale Materialien von höchster Qualität zu verwenden.

2011

Beginn der Somnus-Werbekampagnen auf nationaler Ebene.

timeline image
timeline image

2012

Zum diamantenen Thronjubiläum Ihrer Majestät, der Königin Elizabeth II, wird eine limitierte Produktreihe von Betten gefertigt.

.

timeline image

2013

Markteinführung der luxuriösen Pillow-Top-Produktreihe mit den neuesten Taschenfedern Sensa Intelligent.

2013

Auszeichnung mit zwei Queen’s Awards for Enterprise: Einem für Innovation und einem für nachhaltige Entwicklung.

timeline image
timeline image

2014

Beginn der eigenen Feindrahtproduktion für das Taschenfedersystem Sensa Intelligent.

timeline image

2015

Die 4K-Federtechnologie wird entwickelt und neue Webstühle werden eingeführt.

2015

Somnus feiert seinen 175. Geburtstag.

2016

Markteinführung von i_TUFT, dem unsichtbaren Tufting, das eine gleichmäßigere Schlaffläche bietet.

timeline image
Top